How to kosmonaut… Hier die Bauanleitung:
Die Jungs von Kraftklub machen ein Fest in groß und draußen. Sie laden uns ein mitzuspielen und dann noch einen Haufen geiler Menschen, die einfach Bock haben und gerne dazustoßen.
Dann brauchen wir nur noch einen romantischen Sommerregen und diese Musik, die uns fliegen lässt. Schraubt man das alles zusammen bekommt man 2 Dinge:
1. eine wundervolle Nacht mit Lieblingsmenschen
2. einen Mix, den man in Erinnerung an letzten Samstag und/oder Juri Gagarin in Dauerschleife laufen lassen kann.
Für Punkt 1 bitte in der ToDo-Liste bei “Kosmonaut Festival 2016″ die “6” durchstreichen und eine “7” drüberkritzeln.
Für Punkt 2 bitte hier entlang: