Wer schon mal in den überquellenden Genuss kam Boys Noize live zu spüren, dürfte jetzt schon feuchte Hände bekommen und sich zitternd das Datum knapp unterhalb der Tanzmotorik in den Oberschenkel tätowieren. Er bespielt die großen Festivals und Clubs von New York bis eben Wuppertal und ist seit „Oh!“ und seinem Remix von Feists „My Moon My Man“ inzwischen 10 Jahre Stammgast auf King Kongs Playlist. Kein Wunder, dass er mit seinem genreübergreifendem Verständnis von elektronischer Musik irgendwann auch mit eben diesem großen Affen auflegt und das, meine Freunde, wird der Wahnsinn und sowas von auf die Fresse, dass ihr zeitweilig das Gefühl haben werdet zu vergessen, wie dieser Satz endete.
Denn das mit Boys Noize ist nicht mehr normal.

VVK-Tickets gibt es HIER.
Alle Infos gibt es bei FACEBOOK.