Nach 6 King Kong Kicks Compilations haben wir mal zurückgespult und die Wurzeln des Indie ausgebuddelt. Gefunden haben wir Post-Punk, New Wave und Britpop aus den 3 prägenden Dekaden von 1980 – 2010. Durch tausendmaliges Umschmeissen und Neusortieren haben wir mit viel Liebe einen Soundtrack zusammengestellt, der mit dir durch die Zeit tanzt und die Entwicklung zum Jetzt durchlebt.
Nicht zuletzt wegen genau dieser Nähe zur Aktualität und Modernen hat uns Drangsal ein Vorwort geschrieben, das neben einiger Anekdoten befreundeter Künstler und Clubbetreiber das Booklet ziert.
Das Werk gibt es zum Download (Gähn), auf CD (Hui) und auf Vinyl (Wow), das im Kontrast zum Cover farbig daherkommt. Achtung Spoiler:
Die eine Platte ist mintgrün, die andere pink… und die CD ist gleich mit drin.
Erhältlich ist sie ab jetzt überall wo es Platten gibt, bei Amazon oder limitiert mit Beutel und “Contro”-DVD bei Flight13.
Meine Damen und Herren,
Sie hören

Joy Division
The Cure
The Bravery
Foals
Ideal
Profil
Martha & The Muffins Pixies
Tuxedomoon
The Faint
Editors
Wire
UV Pop
Crystal Castles
The Robocop Kraus
The Jesus and Mary Chain Bauhaus
Ski Patrol
Sad Lovers & Giants Chrome
The Chameleons
The Sound

ted_limitededition_mockup